Fraktion

Hier stellen wir Ihnen die Mitglieder der Fraktion und des Magistrats vor.

Ellen Enslin Fraktionsvorsitzende und Mitglied im Haupt und Finanzausschuss (HFA)

Ellen EnslinDie frühere Landtagsabgeordnete hat als ehemalige kommunalpolitische Sprecherin die kommunalen Finanzen besonders im Blick. Als umweltpolitische Sprecherin der Grünen Kreistagsfraktion stellt sie den direkten Draht zur Kreispolitik dar.

„Mein Ziel ist es, Usingen ökologisch und gerechter zu gestalten. Global denken, lokal handeln, ist mein Motto. Um den großen Herausforderungen Klimawandel oder demografischen Wandel aktiv zu begegnen, braucht es engagierte Menschen auf kommunaler Ebene. Dafür möchte ich mich in Usingen einsetzen.“

www.ellen-enslin.de

  • Seit 1991 kommunalpolitisch aktiv in Usingen und im Hochtaunuskreis
  • Seit 2006 im Verwaltungsrat Taunussparkasse
  • 5 Jahre Landtagsabgeordnete Hessen in Hessen (kommunalpolitische Sprecherin)
  • Seit mehr als 20 Jahren engagiert im Umwelt- und Naturschutz beim BUND im Vorstand
  • Unternehmensberaterin (Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement) und Energieauditorin

Hansjörg Scheidler stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Umwelt, Landwirtschaft und Forsten (WULF)

Hansjörg Scheidler Der selbstständige Landwirt und staatlich geprüfte Umweltschutztechniker führt in Eschbach einen landwirtschaftlichem Betrieb und eine Erwachsenen-Reitschule.

In der letzten Wahlperiode war Hansjörg Scheidler Mitglied im Magistrat, dem Kollegialorgan der Stadt Usingen und stellvertretender Bürgermeister. „Auf meinem landwirtschaftlichen Betrieb, wie auch in der Stadt Usingen, haben ökologische Belange und Nachhaltigkeit klaren Vorrang, damit auch zukünftigen Generationen eine intakte Umwelt erhalten bleibt.“

Seit 1996 hat sich Hansjörg Scheidler dem kommunalen Ehrenamt verschrieben. Zunächst als Fachberater in der Betriebskommission der Eigenbetriebe der Stadt Usingen und später als Stadtverordneter für die Fraktion der B´90/Die Grünen. Er war 2004 Gründungsmitglied des kommunalen Pilotprojektes der Agrogasanlage Brandholz auf dem Gelände der RMD (Deponie Brandholz) in Neu-Anspach.

Susanne Weinreich Vorsitzende im Ausschuss für Verkehr, Bauen und Stadtentwicklung (VBS)

Susanne WeinreichDie 1966 geborene Kommunikationsfachfrau arbeitet als Innovation Manager bei einer Wehrheimer Firma für Gesundheitsprodukte.

„Ich hinterfrage vorab politische Entscheidungen: Wird aus Notwendigkeit entschieden oder aus politischem Interesse? Ist es nachhaltig, was wir tun, entstehen Folgekosten, die die nächste Generation zu tragen hat? Gibt es Alternativen, die kostengünstiger und ökologischer sind?“

Susanne Weinreich wohnt seit 2000 in Usingen und ist seit 2001 Mitglied der Usinger Stadtverordenetenversammlung. Seit 2011 ist sie die Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr, Bauen, Stadtentwicklung (VBS).

Manfred Sielemann Mitglied im Ausschuss für Soziales, Jugend und Kultur (SJK)

Manfred SielemannDer 64-jährige Diplom-Informatiker vertritt die Grüne Fraktion im Ausschuss für Soziales, Jugend und Kultur. In Usingen ist er seit 2012 aktiv als Schiedsmann aktiv.
„Ich bin lieber Mutbürger als Wutbürger, mit Mut, Dinge weiter zu denken; d.h. die gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen von Entscheidungen zu berücksichtigen. In dem Sinne trete ich für eine smarte (clevere) und vernetzte Kommunalpolitik ein.“

Er wohnt seit 1993 in Usingen Werborn, ist verheiratet, hat zwei Kinder und zwei Enkel. Er bekleidete mehrere Führungspositionen und Geschäftsführungen in Tochtergesellschaften von Mannesmann und Vodafone in den Bereichen Telekommunikation und IT und berät zurzeit eine AG in Zürich als Management Consultant.

Magistrat

Raymond Hahn

Raymond HahnDer Fachpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin ist seit über 26 Jahren für die GRÜNEN in der Usinger Kommunalpolitik tätig und vertritt sie seit drei Wahlperioden engagiert im Magistrat.

„Kommunalpolitik darf kein Selbstzweck sein: Sie muss alle Usinger Interessen, auch die der Stadtteile berücksichtigen. Dazu gehört beispielsweise die ausreichende bezahlbare Versorgung mit Kindergärten und Hortplätzen, dem öffentlichen Nahverkehr und einer Infrastruktur, die nicht nur aus einem Großmarkt mit all seinen Verkehrsproblemen in der Innenstadt, bestehen darf.“

Als Mitarbeiter der Hochtaunuskliniken Usingen fühlt er sich auch seit mehr als 25 Jahren den Usinger BürgerInnen verbunden. Raymond Hahn ist 59 Jahre alt, verheiratet und hat ein Kind. Als langjähriger Kenner der Usinger Kommunalpolitik setzt er sich für die Kernstadt und die Stadtteile für ein lebenswertes und attraktives Usingen ein.